Entdecken Sie Acti 9
acti9

Fernschaltbarer Leitungsschutzschalter

Fernschaltbarer Leitungsschutzschalter Reflex iC60

Beschreibung
Nutzen
Anwendung
Leitungsschutzschalter Reflex iC60

Der integrierte Acti 9 Fernschaltbarer Leitungsschutzschalter Reflex iC60 bietet ein hohes Maß an Flexibilität und Funktionalität.

  • VisiSafe: für Sicherheit im Betrieb und bei Wartungsarbeiten
  • Schutzklasse 2 frontseitig: bester Schutz gegen elektrischen Schlag, durch besonders große Abstände zwischen Bedienelementen und spannungsführenden Teilen im Leitungsschutzschalter
  • VisiTrip Fehlermeldeanzeige: Fehlerauslösungen sofort erkennen – Instandhaltungszeit verkürzen.
  • Direkte Ti24-Schnittstelle (optional): für direkten Anschluss an Smartlink oder einer SPS mittels 24V DC           
  • Integrierte Elektromagnetischer Fernantrieb: zum Öffnen und Schließen von Leitungsschutzschaltern
  • Optionaler FI-Block: Vigi iC60 (RCB) aus dem Acti 9-Produktsortiment seitlich anbaubar.
  • Vier verschiedene Betriebsmodis für maximale Flexibilität und jeder gewünschten Ansteurungsmöglichkeit
  • Integrierter mechanischer Verriegelungsmechanismus für Vorhängeschloss

 

> Leitungsschalter im Konfigurator finden

Technische Daten

  • Nennstrom: 10, 16, 25, 40 und 63 A
  • Abschaltleistung: 10 kA bei der Reflex iC60-N-Version und 15 kA bei der Reflex iC60-H-Version nach IEC 60947-2.
  • Auslösecharakteristiken: B, C, D
  • Volle Selektivität zwischen Leitungsschutzschalter iC60 und den
    Kompakt-Leistungsschalter NSX (MCCB) 
  • Trennereigenschaften gemäß IEC/EN 60947-2
  • Betriebsspannung: bis zu 400 V AC; Isolationsspannung: 500 V AC
  • Integrierte Hilfsschalter: potenzialfreie Kontakte für Anzeige der Schaltstellung OF (Ein/Aus) und Fehlermeldeschalter iSD zur Anzeige der Fehlerauslösung

Höchste Leistungsfähigkeit für Sie
Beim Reflex iC60 handelt es sich um ein einzigartiges Konzept, das die nachstehenden Funktionen vereint:

  • Schalten und Schützen in einem Gerät
  • Einfachere Installation mit einem um bis zu 50 % reduzierten Verdrahtungsaufwand und 70 % weniger Steuerverdrahtung
  • Schutz des Stromkreises gegen Kurzschlussströme
  • Schutz des Stromkreises gegen Überlastströme
  • Fernbetrieb durch Dauer- bzw. impulsartige Befehle
  • Anzeige des geöffneten/geschlossenen Zustands und der Fehlerauslösung über potenzialfreie Kontakte
  • Schnittstelle für die Verbindung mit einer SPS oder einem Gebäudemanagementsystem (gemäß IEC 61131)
  • Umweltfreundlich dank zu 100% recyclefähigen Materialien

Endverteilung der Niederspannung

  • Schutz und Steuerung der Stromkreise für z.B. elektrische Beleuchtung oder Pumpen in allen industriellen Anlagen, Gebäuden oder Infrastrukturen
  • Steuerung von nicht priorisierten Stromkreisen im Zuge des Lastabwurfverfahrens
  • vor allem für den Fernbetrieb mit 230V AC und der Steuerung mit niedriger Spannung 24V DC aus einer SPS oder einem Gebäudemanagementsystem geeignet