Acti 9 Leitungsschutzschalter Acti 9 bietet höchste Sicherheit Acti 9 minimiert Ausfallzeiten Acti 9 bietet einfachste Installation Leichte Anbindung mit Acti 9
Acti 9 das leistungsstarke Komplettsystem von Schneider Electric

Acti 9 - Das Kommunikationssystem zur Niederspannungsverteilung von Schneider Electric

Acti 9 von Schneider Electric revolutioniert die Kommunikation zwischen Niederspannungsverteilungen. Dank der robusten Modbus-Kommunikation kann das Kommunikationssystem Acti 9 an alle zukünftigen Anlagenerweiterungen angepasst werden und wird somit zu einem wesentlichen Bestandteil eines umfassenden Energiemanagements.

Durch den innovativen Aufbau des neuen Systems von Schneider Electric, zielgerichtet auf Niederspannungsverteilungen, kann der Aufwand und die Kosten für Projektplamnung und Installation erheblich reduziert werden. Eine problemlose Nachrüstung zur Anpassung an die Gebäudenutzung oder -struktur sind jederzeit möglich.

> Garantiert höchste Sicherheit

Mit der 5. Generation an Leitungsschutzschaltern von Schneider Electric werden in Sachen Sicherheit für den Anwender neue Maßstäbe gesetzt. Die altbewährten Qualitätsmerkmale wurden dabei nochmals übertroffen.

  • Das Konzept VisiSafe mit der eindeutigen Schaltstellungsanzeige, der hohen Isolationsspannung von 500 V und der Stoßspannungsfestigkeit von 6 kV sowie dem Verschmutzungsgrad 3 lassen den sicheren Betrieb auch in schwierigen Industrieumgebungen zu.

  • Sprungschaltung für verschleißarmes und sicheres Schalten der Kontakte unter hoher Last oder auf Kurzschlüsse.

  • Doppelzertifizierung nach EN 60898 und EN 60947 für die Anwendung im Wohnbau und in der Industrie.

  • Frontseitig Schutzklasse 2 durch besonders große Abstände zwischen der Gerätefrontseite und aktiven, inneren Teilen.

> Ausfallzeiten minimieren

Ausfallzeiten minimieren – Betriebskontinuität erhöhen. VisiTrip minimiert Ausfallzeiten und reduziert Reparaturzeiten.


  • Die Fehlermeldeanzeige VisiTrip an Acti 9 Leitungsschutzschaltern iC60 ermöglicht Ihnen Auslösungen aufgrund von Fehlern mit einem Blick zu erkennen.

  • Dank kürzeren Reaktions- und Instandsetzungszeiten reduzieren Sie die Ausfallzeiten Ihrer Anlage und die möglichen Folgekosten deutlich.

> Einfachste Installation

Die beidseitige Doppel-Anschlussklemme
bei den Acti 9 Leitungsschutzschaltern iC60 und Acti 9 FI-Schutzschaltern iID garantiert für alle Anwendungsfälle den optimalen Anschluss.

  • Die Kammschiene und das
    einspeisende Kabel können in separate Klemmstellen geklemmt werden.

  • Die hintenliegende Kammschiene lässt freien Blick auf das Einspeisekabel zu. Der Installateur erkennt sofort den einwandfreien Anschluss.

  • Die robuste Schraubklemmentechnik erlaubt den dauerhaft zuverlässigen Anschluss.

  • 2 Kabel mit unterschiedlichen Querschnitten können ohne Zubehör angeschlossen werden.

  • Die identische Anschlussklemmentechnik an der Geräte-Ober- und Unterseite bringt höchste Flexibilität.

  • Das Einzelgerät ist dank dem frontseitig erreichbaren Befestigungselement aus dem querverschienten Geräteverbund sehr leicht entnehmbar.

> Leichte Anbindung

Anbindung an Gebäudemanagement-
systeme leicht gemacht.
Monitoring und Lastmanagement
einfach und schnell
umsetzen.


  • Komplexe und unübersichtliche Steuerver- drahtungen zu E/A-Modulen sind dank dem neuen E/A-Modul Smartlink jetzt nicht mehr notwendig. Mittels vorgefertigter Steckverbindungen zwischen dem modularen Installationsgerät und Smartlink wird die Installationszeit und die Fehlerquote drastisch reduziert. Mit Smartlink realisieren Sie Anlagenmonitoring, Lastmanagement und Energiedatenerfassung auf einfachste Weise. Sparen Sie Zeit beim Schaltanlagenbau.

  • Mit Acti 9 Smartlink von Schneider Electric können Sie nun den Automationspart in standardisierter Form in Ihre Anlagen integrieren. Wartung effizient durchführen.

  • Mit Hilfe von Acti 9 Smartlink profitiert das Wartungspersonal von einer lesbaren, einfach zu wartenden Verdrahtung. Dank integriertem Betriebsstunden- und Schaltspielzähler können Sie präventive Wartungsmaßnahmen planen.